Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Bildung gebührenfrei, eine Schule für alle

Bildung ist ein Menschenrecht und darf nicht abhängig vom elterlichen Geldbeutel sein – alle sollen gefördert werden und keine/r zurückbleiben.

Wir fordern deshalb

  • Den verstärkten Ausbau aller Schulen zu Ganztagsschulen als Lern- und Lebensort für Kinder und Jugendliche, welcher den Nachhilfemarkt überflüssig machen würde.
  • Eine bessere personelle (auch mit Sozialpädagogen und Psychologen) und materielle Ausstattung der Bildungseinrichtungen.
  • Die Gebührenfreiheit in der vorschulischen Bildung und der Schule.
  • Das möglich machen von lebenslangem Lernen in der beruflichen Bildung, sowie im kulturellen und politischen Bereich möglich machen.
  • Kostenlosen ÖPNV für alle Schüler*innen / Azubis / Student*innen.
  • Die Deckung des Bedarfs an offenen Ganztagsschulen (OGS) in allen Stadtteilen.
  • Das öffentliches Nachhilfeangebot muss ausbauen werden.

Ziel ist „eine Schule für alle“ bis mindestens zur 10. Klasse und mit individueller Förderung statt Auslese.

 

Zurück zur Übersicht