Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Sauberkeit und Sicherheit

Bürgerinnen und Bürger können sich nur in einer Stadt tatsächlich wohlfühlen, wenn sie nicht verdreckt ist und Sicherheit gewährleisten.

Wir fordern deshalb, dass

  • An zentralen Punkten, z.B. in der Altstadt, größere Abfallkörbe aufgestellt werden
  • An zentralen Punkten, z.B. dem Busbahnhof oder dem Hauptbahnhof, durch verstärkte polizeiliche Kontrollen das Sicherheitsgefühl erhöht wird
  • Ermöglicht werden kann dies durch mehr Personal für den kommunalen Ordnungsdienst (KOD)
  • Eine ausreichende und flächendeckende Versorgung mit Briefkästen und Postnebenstellen
  • Ein intelligentes Beleuchtungskonzept zur Erhöhung der Sicherheit und zur Verhinderung von Lichtverschmutzung

Neben den oben schon genannten Punkten setzen wir uns auch für eine Abschaffung der Hundesteuer in Dorsten ein. Im Gegenzug sollen Vergehen, wie die unterlassene Entfernung des Hundekots durch den Hundebesitzer oder die unsachgemäße Entsorgung von Hundekotbeuteln in der Umwelt stärker geahndet werden. Um solche Vergehen rechtlich verfolgen zu können, muss dementsprechend mehr durch den KOD kontrolliert werden.

 

 

Zurück zur Übersicht