Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Unser neues Ratsmitglied

Erik Wischerhoff rückt für Wilhelm Zachraj nach

In der heutigen Ratssitzung (25.08.2021) wurde Erik Wischerhoff (siehe Bild) als neues Ratsmitglied unserer Ratsfraktion "Die FRAKTION feat. DIE LINKE." verpflichtet. Erik rückt für unser ehemaliges Ratsmitglied Wilhelm Zachraj nach, der aus Altersgründen freiwillig ausgeschieden ist.

Mit Erik geht ein junger Genosse ins Rennen. Erik ist 20 Jahre, kommt aus Östrich und studiert an der Ruhr-Universität Bochum Rechtswissenschaften. Zudem ist er ein langjähriges Mitglied des Jugendgremiums. Durch seine Mitgliedschaft im Jugendgremium sitzt er ebenfalls als beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss. Bevor Erik in den Rat nachgerückt ist, war er schon als sachkundiger Bürger in unserer Ratsfraktion tätig.

Wilhelm Zachraj bleibt uns als sachkundiger Bürger im Bauausschuss (stellvertretendes Mitglied), im Rechnungsprüfungsausschuss, im Verwaltungsrat der Bäderbetrieb Dorsten GmbH (beratendes Mitglied) und im Wahlausschuss erhalten.

Wir wünschen Erik für seine zukünftige Ratsarbeit alles erdenklich Gute und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm!

Wilhelm Zachraj verlässt nach sieben Jahren den Rat der Stadt Dorsten

Unsere Fraktion und DIE LINKE. Dorsten sagen Danke!

Am vergangenen Mittwoch war die letzte Ratssitzung vor der Sommerpause 2021. Es war aber nicht eine Ratssitzung, wie jede andere. Kurz vor Ende der Ratssitzung meldete sich unser langjähriges Ratsmitglied Wilhelm Zachraj unter dem Tagesordnungspunkt „Anfragen, Anregungen, Hinweise“, um eine Bekanntgabe zu machen. Er gab bekannt, dass diese Ratssitzung seine letzte Ratssitzung sein wird und von seinem Amt als Ratsherr zurücktritt.

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge verabschiede ich mich heute aus dem Stadtrat

In seiner letzten Rede als Ratsmitglied blickte er auf die letzten sieben Jahre zurück, in denen er als Ratsmitglied der Linken und zuletzt der Fraktion Die FRAKTION feat. DIE LINKE. den politischen Alltag Dorstens bereicherte. Er versicherte, dass die Arbeit im Rat der Stadt Dorsten stets interessant und spannend war.

Dennoch: Kritik an der CDU ersparte er sich nicht. Wilhelm hatte den Eindruck, dass die CDU nach der letzten Wahl „ihr Ding“ knallhart nach dem Motto „Wir haben da mal was vorbereitet“ durchziehen würde. Seit der letzten Wahl besitzt die CDU in Dorsten die absolute Mehrheit im Rat und ist somit nicht auf Kooperationen mit anderen Fraktionen angewiesen. Seitdem stellt die CDU während der Sitzung manchmal Anträge bzw. Gegenanträge zu Tagesordnungspunkten ohne den Fraktionen genügend Zeit zur Beratung zu geben. Dabei war es in der Vergangenheit immer ein ‚Zeichen des guten politischen Umgangs‘, dass den Fraktionen Zeit zur Beratung gewährt wurde, sofern sie den Bedarf dazu geäußert haben (Vertagung der Beschlussfassung auf die nächste Sitzung).

Unter großem Beifall aus allen demokratischen Fraktionen und von den Besucherplätzen beendete Wilhelm seine Rede. Bürgermeister Tobias Stockhoff dankte ihm ebenso und bezeichnete ihn als den „sympathischsten Kommunisten, den ich bisher kennengelernt habe“. Herr Stockhoff kündigte zudem an, dass es bei der nächsten Ratssitzung eine offizielle Verabschiedung geben werde.

Nach der Ratssitzung haben die Fraktionsmitglieder der Ratsfraktion Die FRAKTION feat. DIE LINKE. ihn vor dem Gemeinschaftshaus Wulfen erwartet, um ihm mit roten Nelken, Pralinen und weiteren Geschenken für seine Arbeit zu danken. 

Schon vor seiner politischen Arbeit in Dorsten war Wilhelm in Bottrop ebenfalls lange aktiv. Wilhelm wird nicht komplett von der politischen Bühne in Dorsten verschwinden. Er wird weiter als sachkundiger Bürger die Dorstener Politik prägen und unsere Fraktion unterstützen. 

Der Rücktritt von Wilhelm kam für unsere Partei und unsere Fraktion aber nicht überraschend. Er hat schon vor der Wahl angekündigt, dass er den Rat in dieser Legislaturperiode vorzeitig verlassen wird und den Weg für die jungen Genoss*innen freimachen möchte. Für Wilhelm rückt Erik Wischerhoff (20) nach der Sommerpause nach.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei Wilhelm ganz herzlich für seine große Arbeit im Rat der Stadt Dorsten und in unserer Fraktion bedanken. Wilhelm sind wir vor allem für sein Wissen, seine Erfahrungen und seine Ratschläge dankbar, die er mit uns teilte und damit unsere politische Arbeit stets bereicherte. Wir freuen uns deswegen auch sehr, dass er unsere Fraktion nicht komplett verlässt, sondern uns als sachkundiger Bürger erhalten bleibt.

DANKE, Wilhelm!


Fraktionsbüro

Die FRAKTION feat. DIE LINKE. im Rat der Stadt Dorsten

Burgsdorffstr. 16,

46284 Dorsten

Wilhelm Zachraj

Haushaltsrede 2020 / 2021

Wilhelm Zachraj

Haushaltsrede 2019

Wilhelm Zachraj

Haushaltsrede 2018

Wilhelm Zachraj

Haushaltsrede 2017

Wilhelm Zachraj

Haushaltsrede 2015

Wilhelm Zachraj

Haushaltsrede 2014

unsere Positionen

Termine