Zum Hauptinhalt springen
Jan-Philipp Weil

Unser Spielplatzfest am Himmelsberg

Ein erfolgreiches Fest für Groß und Klein

Am heutigen Samstag hat DIE LINKE. Dorsten als Spielplatzpate des Spielplatzes "Himmelsberg" in Barkenberg ein Fest für Kinder veranstaltet. Bei dem Fest hatten die Kinder die Möglichkeit spielerisch und kreativ mit uns ihren Nachmittag zu verbringen.

Die Kinder konnten ihre Kreativität am Maltisch beweisen, die Kleinsten darunter konnten sich dazu noch auf der Hüpfburg austoben. Als krönende Attraktion des Nachmittags stand ein Luftballonwettberweb an. Sehr, sehr viele Ballons wurden mit den Wettbewerbskarten auf die Reise geschickt. Zu gewinnen gibt es je einen Rucksack für den dritten und zweiten Platz. Für denjenigen, dessen Ballon am weitesten gefolgen ist gibt es einen Gutschein für das Atlantis Dorsten.

Neben Malen, Toben und Luftballons gab es noch viele Spielmöglichkeiten, die uns Thomas Witner vom Winni Streetworkprojekt Barkenberg zur Verfügung gestellt, und uns dankenswerterweise tatkräftig unterstützt hat. Dadruch konnten die Kinder unteranderem Fußball spielen und kindergerecht mit Pfeil und Bogen schießen. 

Da das Fest von den Kindern sowie von den Eltern gut angenommen wurde, ist es möglich, dass das Fest im nächsten Jahr wiederholt wird. 

DIE LINKE. Dorsten

Spielplatzfest am 07.09.

Spielplatz Himmelsberg in Barkenberg

Begegnungfest 2019

Fest für Klein und Groß in Wulfen-Barkenberg

Am vergangenen Freitag, den 05.07.2019 fand erneut das beliebte Begegnungsfest in Wulfen-Barkenberg statt.
Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen wurde unseren Kindern jede Menge Spielspaß, Unterhaltung und Freude bereitet. Auch die Erwachsenen gingen nicht leer aus. Für sie gab es unteranderem Kaffee und Kuchen, sowie viele Möglichkeiten für das ein oder andere Gespräch.

Wir, DIE LINKE. Stadtverband Dorsten waren ebenfalls beim Begegnungsfest mit dabei. Den Kindern haben wir neben dem Toben auf der Hüpfburg die Möglichkeit gegeben, mithilfe von Mal- und Bastelmaterialien ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Die mit großer Freude angenommenen bunten Luftballons und Süßigkeiten durften an unserem Stand auch nicht fehlen. 
Während die Kinder vollkommen beschäftigt waren, haben wir mit den Erwachsenen nette und gute Gespräche geführt.

Nach unserem Erachten war das Begegnungsfest 2019 ein voller Erfolg!

Jan-Philipp Weil

Ein erfolgreicher Infostand

Infostand zur EU-Wahl in Dorsten

Am heutigen Samstag, dem 11.05.2019 haben wir, DIE LINKE. Dorsten einen Infostand in der Dorstener Innenstadt veranstaltet und mit den Bürgern über uns und unser Programm zur Europawahl gesprochen. Der Infostand wurde von den Bürgerinnen und Bürgern gut angenommen. Es wurden konstruktive, bürgernahe Gespräche geführt, viele Wahlprogramme und Zeitungen verteilt. 

 

 

 

Entgegen der gängigen Meinung, dass wir nur zu den Wahlen unsere Bürger*innen informieren, werden wir auch, wie in der Vergangenheit nach der Wahl unserem Auftrag zur politischen Meinungsbildung nachgehen und Infostände außerhalb der Wahlkampfzeit veranstalten. Uns sind die Menschen nicht nur ein paar Wochen vor der Wahl wichtig, sondern das gesamte Jahr. 

 

 

Nikolaus sagt das Kinderfest ab

"Das Wetter spielt einfach nicht mit"

Tief enttäuscht musste uns der Nikolaus mitteilen, dass das Kinderfest nicht stattfinden wird. "Das Wetter spielt einfach nicht mit", so der Nikolaus. Er versprach aber, dass er im nächsten Jahr wiederkommt und das Kindefest nachholen möchte.

Interaktiver Adventskalender

DIE LINKE. Dorsten veranstaltet ein kleines Kinderfest

Beata Becla
Five year old boy portrait outside with decorated christmas trees
child, boy, kid, winter, holiday, christmas, season, december, joy, fun, lights, decorated, cold, outside, outdoors, blonde, caucasian, portrait, face, smile, happy, cheerful, green, childhood, cute, person, tree, xmas, sweet, little, small, tradition, smiling, white

Am 08.12. veranstaltet DIE LINKE. Dorsten im Rahmen des "Interaktiven Adventskalender" von "Wir machen MITte" ein kleines Kinderfest. Von 10 bis 14 Uhr werden verschiedene Spielmöglichkeiten für die Kinder Dorstens angeboten. Neben einer Hüpfburg für Kleine und vielem mehr, werden auch die Kinder von dem Nikolaus besucht. Damit aber niemand frieren muss, werden Kinderpunsch für die Kleinen und Kaffee für die Großen angeboten. Das Ganze findet am Lippetorplatz (vor dem Goldenen Anker) statt.

Wir freuen uns auf Euch! Also kommt vorbei und lasst uns gemeinsam die Adventszeit genießen.

 

Volker Schäpertöns

Besuch des Russenfriedhofs in Dorsten

Am heutigen Totensonntag wurde eine Andacht mit anschließendem Gang zum Russenfriedhof auf dem Waldfriedhof in Dorsten durchgeführt und mit einer guten, regen Beteiligung der gestorbenen Menschen gedacht. In Zeiten des aufkeimenden Hasses und Rassismus ist es umso wichtiger an dieses dunkle Kapitel zu gedenken, und zu betonen, dass sich diese Taten nie wiederholen dürfen.

 

Kommentar der LINKEN Dorsten zum AfD-Infostand

Am Dienstag, dem 23.10. 2018, meldete die Dorstener Zeitung (DZ) in einem Artikel von einer 
3/4 Spalte, dass die AfD am Samstag ihren ersten Infostand in Dorsten 
machen wolle. Was sollten wir damit anfangen? Wann wurden jemals andere 
Infostände auch so wortreich angekündigt? Dorstens Bürger sollten 
offenbar diesem Infostand ihre besondere Aufmerksamkeit schenken.

Sie haben es in der Weise getan, dass eine Reihe von Bürgern 
selbstgemalte Plakate gegen Rechtsradikalismus und Rassismus 
präsentierten. Parteienvertreter verteilten zusätzlich ein 
Antifa-Flugblatt. All das waren spontane Aktionen, die aus der Situation 
vor Ort entstanden. Jubel, dass die Rechtspopulisten endlich auch in 
Dorsten vertreten sind, kam nicht auf. Nachdem ihr Auftritt nicht nach 
ihrem Wunsch verlaufen war, rief ein AfD-Vertreter die Polizei und 
versuchte, die spontanen Proteste als kriminell darzustellen, ohne Erfolg.

Wir fragen uns nun, ob die DZ, die den Auftritt der AfD so beflissen 
angekündigt hat, nun auch über die Reaktion der Dorstener Bevölkerung 
berichten wird. Am Montag, dem 29.10. war in der DZ nichts zu lesen.

Nachdem am Mittwoch, dem 31.10., unser Lokalblatt über den Protest der Bürger gegen den ersten Auftritt der AfD noch immer nicht berichtet hat, ist auch nicht mehr damit zu rechnen.

Bange Frage: Was schließen wir daraus? Haben die „rasenden Reporter“ der DZ dieses für die politischen Verhältnisse in unserem liebenswerten Dorsten nicht ganz uninteressante Ereignis etwa verschlafen? Manche demokratische Dorstener - die es offensichtlich gibt - befürchten, die DZ hätte gar bewusst nicht über Proteste von Dorstener Bürgern gegen die AfD berichtet. Aber das kann doch nicht sein!

DIE LINKE. Dorsten begrüßt den Widerstand gegen den ersten Infostand der AfD

Am heutigen Samstag veranstaltete die rechtspopulistische AfD zum ersten Mal einen Infostand in der Dorstener Innenstadt. Dies nahmen zahlreiche politisch mündige Bürger Dorstens zum Anlass, sich spontan auf dem Dorstener Wochenmarkt zu treffen, um gegen diesen Auftritt Position zu beziehen.

Einem AfD-Funktionär, dem das nicht gefiel, rief die Polizei.

Wir können schon jetzt sagen, dass wir von folgendem ausgehen: Überall, wo die „Herrschaften“ auftreten, wird es spontane Proteste geben. Wir schreiben das Jahr 2018 und nicht 1933. Bürger, die öffentlich ihre Meinung äußern, machen sich nicht strafbar, sondern nehmen ein Grundrecht wahr.

Die Marktbesucher wurden zudem mit Flyern darüber informiert, dass die AfD keinerlei Lösungen für die aktuellen Probleme, wie beispielsweise sinkende Renten und Pflegenotstand hat. Sie nutzt nur die Ängste der Bevölkerung vor Armut und macht mobil gegen Geflüchtete, Muslime und andere Minderheiten. Sie lenkt den Frust vieler Menschen gegen Schwächere, verschärft die Situation und verbessert rein gar nichts. 

Die AfD bezeichnet sich zwar als Alternative, sie ist es aber nicht. Und das haben die Bürger heute gezeigt. Mit dieser Aktion wurde ein deutliches Zeichen gesetzt: Dorsten ist und bleibt bunt!

Wir als LINKE (sowie auch andere in Dorsten vertretene, demokratische Parteien) werden der AfD im Wege stehen und Lösungen für die gesellschaftlichen Probleme bieten. Wir sagen: Solidarität statt Rassismus und rechte Hetze! Unsere Alternative heißt soziale Gerechtigkeit!

Gemeinsam sind wir stark. Gemeinsam sind wir mehr!

Bürgerbüro DIE LINKE. Dorsten

Burgsdorffstr. 16,

46284 Dorsten


Mobil:  0176  / 66 36 52 07

 

Wir veranstalten an jedem zweiten Montag eine Mitgliederversammlung (jeweils ab 18.00 Uhr).

Jede(r) Interessierte ist herzlich eingeladen. Kommt vorbei, unsere Versammlungen sind öffentlich!

In unserem Kalender finden Sie alle Versammlungstermine. Weiter zum Kalender

Kontakt